Till Backhaus added 3 new photos.

Das Eschensterben in Deutschland muss weiter erforscht werden um diese wertvolle Baumart zu erhalten. Seit Jahren bereitet sich ein gefährlicher Pilz von Japan kommend aus. Die Esche ist besonders auf nassen Standorten ein Wertholz gewesen. Mitlerweile sterben die Bestände im wesentlichen ab. Von den 16.000 ha in MV ist der überwiegende Teil bereits geerntet worden. Wir haben die Hoffnung , das es resistente Bäume gibt und damit in der Zukunft Eschen wieder angebaut werden können. Dazu gibt es nun ein Forschungsprojekt , wir sind damit führend in Deutschland. Eschen sind härter als Eichen ,es gibt männliche ,weibliche und es gibt auch zwittrige Bäume. Ist doch toll , was uns die Natur so vormacht. Ich wünsche unseren Forstleuten viel , viel Erfolg um diese wichtige Baumart zu erhalten. Hoffentlich haben wir den richtigen grünen Daumen !!! Ich vertraue unserer Forst !!!

Letzte Beiträge